3rd Party Maintenance2018-11-06T18:09:47+00:00

3rd Party Maintenance

Instandhaltung nach EASA Part-145

HeliService ist ein nach EASA Part-145 zugelassener Instandhaltungsbetrieb. Als akkreditiertes und autorisiertes Leonardo Service Center verfügt HeliService über
für Kunden dedizierte Werkstätten und Hangarflächen, die allen Instandhaltungserfordernissen von der planmäßigen Wartung bis hin zu Reparaturen und Modifikationen gerecht werden. HeliService bietet maßgeschneiderte Wartungs-Support-Pakete für folgende Luftfahrzeuge an:

  •  Leonardo Helicopters AW109
  • Leonardo Helicopters AW169
  • Leonardo Helicopters AW139
  • Airbus MBB BK117

Darüber hinaus bietet HeliService AOG (Aircraft On Ground) Services an, um sicherzustellen, dass der Helikopter schnellstmöglich wieder flugtauglich ist.
Ein weiterer Service ist die Inspektion, Überprüfung und Bewertung von Luftfahrzeugen vor dem Kauf.

»Schlussendlich ist die Erfahrung in einem Wartungsbetrieb entscheidend dafür, ob Wartungen mit der erforderlichen Kompetenz durchgeführt werden können.«
Oliver Freiland, Geschäftsführer HeliService

Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit nach EASA Part-M

Die Planung der Wartung
Wesentliche Aspekte der HeliService Instandhaltungsleistungen sind die genaue Bewertung der Komponenten, die Kenntnis der Wartungsinhalte und die anschließende Entwicklung individueller Arbeitspakete. Die Part-M Abteilung arbeitet mit der gleichen Präzision, Sorgfalt und Technologie wie das Part-145 Team und stellt somit sicher, dass das Kunden-Luftfahrzeug stets in sicheren Händen ist.

Instandhaltung für Kunden – The Highest Standards
Bei der Instandhaltung operiert HeliService nach dem Highest Standard und unterscheidet sich wesentlich zu anderen Wartungsunternehmen durch:

  • Expertise, Erfahrung und Größe
  • Akkurate Planung und Termintreue
  • Vollständige Transparenz in Bezug auf Status, Aufwand und Kosten

HeliService nutzt bei der Instandhaltung der Kunden-Helikopter dieselben bewährten Prozessabläufe, dasselbe Timing, dieselben hochspezialisierten und lizenzierten Ingenieure sowie die hochwertigsten Komponenten, die auch bei der eigenen Flugausrüstung zum Einsatz kommen.

»Eines unserer Credos ist: ‚Be brutally honest‘ und dafür muss man auch ‚brutally transparent‘ sein.«
Oliver Freiland, Geschäftsführer HeliService

1. Expertise, Erfahrung und Größe
„Schlussendlich ist die geballte Kompetenz in einem Wartungsbetrieb entscheidend dafür, ob Wartungen mit der erforderlichen Kompetenz durchgeführt werden können. Dazu bedarf es auch einer gewissen Betriebsgröße, um eine große Anzahl hochspezialisierter Fachkräfte zu beschäftigen.“

HeliService verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Wartung von Helikoptern und beschäftigt eine große Anzahl erfahrener Fluggerätmechaniker sowie freigabeberechtiges Personal (Certifying Staff), das an 7 Tagen in 2 Schichten das komplette Spektrum der Helikopterwartung abdeckt.

2. Akkurate Planung und Termintreue
„Versprechen einzuhalten ist unser fundamentales Geschäftsverständnis. Wie auch bei unseren eigenen Maschinen, ist akkurate Planung und akribische Durchführung das Rückgrat der Operation“

Wesentlicher Bestandteil jeder Inspektion oder Wartung ist die Bewertung des zu erwartenden Umfangs sowie der damit verbundenen Dauer und den daraus entstehenden Kosten. HeliService nutzt dabei ein über Jahre hinweg aufgebautes System, das den Wartungsumfang und die Kosten dokumentiert und analysiert. Durch den Einsatz dieser modernen Technologie erstellt HeliService einen maßgeschneiderten, klar strukturierten und detaillierten Aktionsplan. Jeder Aspekt der Wartung oder Inspektion hat eine eigene, klar definierte Ablaufstruktur mit eigens zugewiesenen Technikern. So werden Fristen eingehalten und ein hochwertiges Endprodukt geliefert.

3. Vollständige Transparenz in Bezug auf Status, Aufwand und Kosten
„Wir mögen keine Überraschungen und auch keine Geheimnisse. Eines unserer Credos ist: ‚Be brutally honest‘ und dafür muss man auch ‚brutally transparent‘ sein – tagesaktuell“

HeliService ist überzeugt, dass sich jede Geschäftsbeziehung auf ehrliche, offene und zeitnahe Kommunikation gründen muss. Bei Bedarf oder Anforderungen, die über den planmäßigen Service hinausgehen oder falls während der Instandhaltung unerwartete Probleme auftauchen, kontaktiert HeliService den Kunden unverzüglich. So wird die beste Vorgehensweise abgesprochen und böse Überraschungen sind ausgeschlossen.
HeliService hat ein großes, gut sortiertes Lager, aus dem nicht nur die eigene Flotte vollends bedient wird, sondern auch große Wartungen für Drittkunden problemlos abgewickelt werden können. Der langjährige enge Kontakt zu den wichtigsten Zulieferern garantiert, dass die richtigen Ersatzteile zum richtigen Preis verfügbar sind.

Leistungsspektrum

HeliService bietet die gesamte Palette planmäßiger Instandhaltungsprüfungen gemäß den Instandhaltungshandbüchern von Leonardo Helicopters an:
AW139 – Inspektion nach 300, 600, 1200, 2400 Stunden und jährliche Inspektion
AW169 – Inspektion nach 400, 800, 1600 Stunden und jährliche Inspektion

HeliService-Preise sind wettbewerbsfähig, weil schon vorhandene Kapazitäten genutzt werden können, die Bedeutung der Aspekte Cashflow und Verlässlichkeit
klar definiert sind und Zulieferer-Rabatte grundsätzlich an den Kunden weitergegeben werden.
Ebenso bietet HeliService wettbewerbsfähige Konditionen für bestimmte Wartungspakete bis hin zu maßgeschneiderten Preisvereinbarungen für voraussichtliche Einsatzfrequenzen.

JETZT ANFRAGEN STELLEN